piwik-script

Deutsch Intern
    Sinologie in Würzburg

    Prof. Alpermann übernimmt neuen Lehrstuhl für Contemporary Chinese Studies

    01/15/2013

    Zum Januar 2013 wurde Prof. Dr. Björn Alpermann zum Inhaber des neuen Lehrstuhls für Contemporary Chinese Studies an der Universität Würzburg ernannt. Auf die gleichnamige Juniorprofessur wurde Prof. Alpermann bereits im Oktober 2008 berufen. Nach erfolgreicher Zwischenevaluation 2011, einem Tenure-Track-Verfahren 2012 und einem externen Ruf wurde im Rahmen von Bleibeverhandlungen der neue Lehrstuhl für ihn eingerichtet. Prof. Alpermanns Arbeitsgebiete liegen im Bereich Politik und Gesellschaft des modernen China.

    Mit drei Lehrstühlen gehört die Würzburger Sinologie zu den größten sinologischen Instituten deutschlandweit. Ihr Profil verbindet in Forschung und Lehre kulturgeschichtliche Ansätze zum vormodernen China mit sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Ansätzen zum zeitgenössischen China.

    Back