Intern
Sinologie in Würzburg

Im Tod wie im Leben? Die Gräber der Oberschicht in den Dynastien Liao, Song und Jin (915-1279)

Das von der DFG (1990-93) geförderte Projekt unter Leitung von Prof. Dr. Dieter Kuhn hatte zum Ziel, die Gräber der Oberschicht der Liao-, Song- und Jin-Dynastien zu erfassen, ihre Entwicklung zu analysieren und eine Typologie der Gräber entsprechend der sozialen Strukturierung der Oberschicht in ihrem historischen und regionalen Wandel zu beleuchten. Dazu wurden Grabinschriften aus Gräbern als primäre historische Quellen erschlossen, Landkaufverträge als Dokumente der Volksreligion übersetzt und bearbeitet und der Zusammenhang zwischen Praxis und Theorie im Umgang mit den Toten in ihrer religiösen und kultischen Einbindung untersucht.

Publikationen

  • Dieter Kuhn, Burial in Song China.
  • Dieter Kuhn, A Place for the Dead. An Archaeological Documentary on Graves and Tombs of the Song Dynasty (960-1279).
  • Dieter Kuhn, Die Kunst des Grabbaus. Kuppelgräber der Liao-Zeit (907-1125).
  • Dieter Kuhn, How the Qidan Reshaped the Tradition of the Chinese Dome-shaped Tomb.
  • Silvia Freiin Ebner von Eschenbach, Die Sorge der Lebenden um die Toten. Thanatopraxis und Thanatologie in der Song-Zeit (960-1279).
  • Ina Asim, Religiöse Landverträge aus der Song-Zeit.
  • Helga Stahl, Gräber in Sichuan von der Tang- bis zur Song-Zeit: Möglichkeiten einer Regionalgeschichte anhand von archäologischen Funden.
  • Angela Schottenhammer, Grabinschriften in der Song-Dynastie.
Kontakt

Lehrstuhl für Kulturgeschichte Ostasiens
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85571
Fax: +49 931 31-87157
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. PH1