Intern
Sinologie in Würzburg

Markt China

Von 1997 bis 2000 wurde das vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst geförderte Projekt über Wirtschaftsstruktur und -beziehungen in China unter Leitung von Prof. Dr. Dieter Kuhn durchgeführt. Das Ziel des Projektes war es, verschiedene Arten von Wissen und Erfahrungen über den Markt und das Wirtschaftsleben in China in Form eines gut lesbaren, aktuellen und auf die Praxis bezogenen Buches aufzubereiten. Es wird dargelegt, wie die Rahmenbedingungen für wirtschaftliche Tätigkeiten in China aussehen, wobei die Wirtschaftsverwaltungen und die regionalen Disparitäten behandelt und die wirtschaftlichen Schwerpunkte in Provinzporträts skizziert werden. Als Grundlage dafür dienten neben westlicher und chinesischer Literatur zum Thema empirische Untersuchungen in China. Zur Erweiterung des Verständnisses des chinesischen Marktes befasste sich das Projekt auch mit Mentalitätsunterschieden und Problemen der Zusammenarbeit zwischen chinesischen und deutschen Geschäftspartnern. Des weiteren liefert die Publikation einen historischen Abriss wie auch eine einführende Studie zur Verortung Chinas im globalen Kapitalismus. Im Anhang enthält die Veröffentlichung Kontaktadressen und einen Katalog der Wirtschaftszweige für ausländische Investitionen.

Publikationen

  • Dieter Kuhn, Angelika Ning, Shi Hongxia, Markt China. Grundwissen zur erfolgreichen Marktöffnung. Oldenbourg 2001.
Kontakt

Lehrstuhl für Kulturgeschichte Ostasiens
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85571
Fax: +49 931 31-87157
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. PH1