piwik-script

English Intern
  • Sinologie Würzburg
Sinologie in Würzburg

Publikationsliste von Roland Altenburger

Monographien

  • The Sword or the Needle. The Female Knight-errant (xia) in Traditional Chinese Narrative. Bern [etc.]: Peter Lang, 2009. (Worlds of East Asia; Bd. 15). 425 S. (mehr Information und Bestellung)
  • Rezensionen:
  • Besprochen von Allan Barr in Harvard Journal of Asiatic Studies 71.1 (2011): 143-148.
  • Besprochen von Paul S. Ropp in China Review International 18.1 (2011): 28-36.
  • Besprochen von Kimberly Besio in Nan Nü: Men, Women and Gender in Early and Imperial China 12 (2010): 344-346.
  • Besprochen von Nicolas Zufferey in Études chinoises XXIX (2010): 348-353.
  • Besprochen von Yenna Wu in Choice: Current Reviews for Academic Libraries 47.11 (2010): 312.
  • Anredeverhalten in China um 1750. Soziolinguistische Untersuchungen am Roman “Rulin waishi”. Bern [etc.]: Peter Lang, 1997. (Schweizer asiatische Studien; Monographien; Bd. 27). 378 S.
  • Eremitische Konzepte und Figuren im Roman Rulin waishi. Eine intertextuelle Studie. Mit einem Vorwort von Robert H. Gassmann. Bochum: Brockmeyer, 1994. (Chinathemen; Bd. 84). 277 S.

Sammelbände (Mitherausgeberschaft)

  • Mit Esther Bentmann (Hg.). Raum und Grenze in den Chinastudien. Jahrbuch der Deutschen Vereinigung für Chinastudien, Bd. 10. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2016. 296 S. (mehr Informationen und Bestellung)
  • Mit Margaret B. Wan und Vibeke Børdahl (Hg.). Yangzhou – A Place in Literature: The Local in Chinese Cultural History. Honolulu: University of Hawai’i Press, 2015. xvi+510 S. (mehr Information und Bestellung)
  • Mit Martin Lehnert und Andrea Riemenschnitter (Hg.). Dem Text ein Freund. Erkundungen des chinesischen Altertums. Robert H. Gassmann gewidmet. Bern [etc.]: Peter Lang, 2009. 383 S. (mehr Information und Bestellung)
  • Rezension: Besprochen von Ralph Kauz in Orientierungen 1/2011: 124-126.
  • Mit Robert H. Gassmann (Hg.). The Genius Loci of Chinese Manuscripts. Asiatische Studien / Études Asiatiques 63.4 (2009). 227 S.

Artikel

  • Roland Altenburger und Esther Bentmann. “Vorwort.” In dies. (Hg.). Raum und Grenze in den Chinastudien. Jahrbuch der Deutschen Vereinigung für Chinastudien; 10. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2016. 9-16.
  • “Das Gebetskissen aus Fleisch: Zum chinesischen pornografischen Roman um 1650.” In Daniel Schulze und Andrea Stiebritz (Hg.). Kulturen der Pornografie. Annäherungen an ein Massenphänomen. Trier: WVT Wissenschaftlicher Verlag Trier, 2016. 23-38.
  • “Literarische Innovation um 800: Die Novelle der Tang-Zeit.” In Hans Sauer, Gisela Seitschek, Bernhard Teuber (Hg.). Höhepunkte des mittelalterlichen Erzählens: Heldenlieder, Romane und Novellen in ihrem kulturellen Kontext. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2016. 301-322.
  • “Raum und Zeit in kartographischen Darstellungen von Hangzhous Westsee-Landschaft, 1498-1734”. In Clemens von Haselberg und Stefan Kramer (Hg.). Zeit, Raum und die Wirklichkeiten Chinas. Berliner China-Hefte / Chinese History and Society 48 (2016): 125-143.
  • Mit Margaret B. Wan und Vibeke Børdahl. “Yangzhou and the Local in Chinese Literature: An Introduction.” In: Roland Altenburger, Margaret B. Wan, and Vibeke Børdahl (Hg.). Yangzhou – A Place in Literature: The Local in Chinese Cultural History. Honolulu: University of Hawai’i Press, 2015. 1-18.
  • “The Moral Panorama of One Place: Shi Chengjin’s Series of Vignettes Recent Stories of Yangzhou (Yangzhou jinshi, prefaces 1726/1729).” In: Roland Altenburger, Margaret B. Wan, and Vibeke Børdahl (Hg.). Yangzhou – A Place in Literature: The Local in Chinese Cultural History. Honolulu: University of Hawai’i Press, 2015. 64-86.
  • “Observations of a Changing World: Lin Sumen’s Bamboo-Branch-Style Songs Three Hundred Poems of Hanjiang (Hanjiang sanbai yin, 1808).” In: Roland Altenburger, Margaret B. Wan und Vibeke Børdahl (Hg.). Yangzhou – A Place in Literature: The Local in Chinese Cultural History. Honolulu: University of Hawai’i Press, 2015. 173-188.
  • “Appropriating Genius: Jin Shengtan’s Construction of Textual Authority and Authorship in His Commented Edition of Shuihu Zhuan (The Water Margin Saga). In: Christian Schwermann und Raji C. Steineck (Hg.). That Wonderful Composite Called Author: Authorship in East Asian Literatures from the Beginnings to the Seventeenth Century. Leiden; Boston: Brill, 2014. 163-194.
  • “Täuschung und Prävention: Ambiguitäten einer Sammlung von Fallgeschichten aus der späten Ming-Zeit.” In: Christian Soffel und Tilman Schalmey (Hg.). Harmonie und Konflikt in China. Jahrbuch der Deutschen Vereinigung für China-Studien; Bd. 9. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2014. 109-127.
  • “Feng Jicai.” In: Thomas Moran und Ye (Dianna) Xu (Hg.). Chinese Fiction Writers, 1950-2000. Detroit etc.: Gale Cengage Learning, 2013. (Dictionary of Literary Biography; Bd. 370): 54-64.
  • “Der heilige Gipfel des Ostens: Staatsritual, Pilgerschaft und Besichtigungstour auf dem Berg Tai.” In: Werner M. Egli und Ingrid Tomkowiak (Hg.). Berge. Zürich: Chronos Verlag, 2011. 37-55.
  • “Early-Qing Yangzhou in Shi Chengjin’s Vernacular Vignettes.” In: Vibeke Børdahl und Lucie Borotova (Hg.). Lifestyle and Entertainment in Yangzhou. Copenhagen: NIAS Press, 2009. (NIAS Studies in Asian Topics Series; Bd. 44). 147-173.
  • “Fantasizing the Homeland: Ji Yun’s Recollections of Exile in Xinjiang (1768-1771).” In: Andrea Riemenschnitter und Deborah L. Madsen (Hg.). Diasporic Histories: Cultural Archives of Chinese Transnationalism. Hong Kong: Hong Kong University Press, 2009. 127-141.
  • “Weises Kind und frecher Bengel: Zur volksliterarischen Ausgestaltung der Begegnung des Konfuzius mit Xiang Tuo in den Dunhuang-Handschriften.” In: Roland Altenburger, Martin Lehnert und Andrea Riemenschnitter (Hg.). Dem Text ein Freund. Erkundungen des chinesischen Altertums. Robert H. Gassmann gewidmet. Bern [etc.]: Peter Lang, 2009. 255-281.
  • “Re-reading Myth in Water Margin.” In: Zhou Jianyu 周建渝, Zhang Hongnian 張洪年 and Zhang Shuangqing 張雙慶 (Hg.). Chongdu jingdian: Zhongguo chuantong xiaoshuo yu xiqu de duochong toushi 重讀經典: 中國傳統小說與戲曲的多重透視 [Re-reading the Classics: Multiple Perspectives on Traditional Chinese Fiction and Drama]. 2 Bde. Hong Kong: Oxford University Press, 2009. 2:554-577.
  • “Xiang Kairan (Pingjiang Buxiaosheng; Buxiaosheng).” In: Thomas Moran (Hg.). Chinese Fiction Writers, 1900-1949. Detroit etc.: Thomson Gale, 2007. (Dictionary of Literary Biography; Bd. 328). 235-240.
  • “The Avenger’s Coldness: On the Emotional Condition of Revenge as Represented in Pre-modern Chinese Fictional Narrative.” In: Paolo Santangelo und Donatella Guida (Hg.). Love, Hatred, and Other Passions: Questions and Themes on Emotions in Chinese Civilization. Leiden: Brill, 2006. 356-369.
  • Einträge zu “Guo Moruo”, “Die Räuber vom Liangschan-Moor (Shuihu zhuan)” und “Der Traum der Roten Kammer (Honglou meng)”. In: Axel Ruckaberle (Hg.): Metzler-Lexikon Weltliteratur: 1000 Autoren von der Antike bis zur Gegenwart. 3 Bde. Stuttgart: Metzler, 2006. 2:81-82; 3:131-132; 3:361-362.
  • “Fatales Lesen: Berichte über exzessive Lektürepraktiken mit dem Honglou meng und ihre Bedeutung für eine Geschichte des Lesens in China.” In: Bernhard Fuehrer (Hg.). Aspekte des Lesens in China in Vergangenheit und Gegenwart. Bochum: Projekt Verlag, 2005. 192-215.
  • “Living Hell: On the Representation of Courtroom Torture in Huo diyu.” In: Muriel Détrie und Antonio Dominguez Leiva (Hg.). Le supplice oriental dans la littérature et les arts. Neuilly-lès-Dijon: Les Éditions du Murmure, 2005. 227-247.
  • “Is It Clothes that Make the Man? Cross-Dressing, Gender, and Sex in Pre-Twentieth Century Zhu Yingtai Lore.” Asian Folklore Studies 64.2 (2005): 165-205.
  • Mit Robert H. Gassmann. “In Memoriam Robert P. Kramers (1920-2002).” Asiatische Studien / Études Asiatiques 56.1 (2002): 5-13.
  • “Übersetzungskritik: Zur deutschen Übersetzung des Romans Niehai hua (Blumen im Meer der Sünde).” Asiatische Studien / Études Asiatiques 56.1 (2002): 201-221.
  • “Chains of Ghost Talk: Highlighting of Language, Distancing, and Irony in He Dian.” Asiatica Venetiana 6 (2001/02): 23-46.
  • “Die Figur der ‘Ritterin’ (nüxia) in der Erzählliteratur der frühen Republikszeit.” In: Monika Uebelhör (Hg.). Zwischen Tradition und Revolution: Lebensentwürfe chinesischer Frauen an der Schwelle zur Moderne. Marburg: Universitätsbibliothek, 2001. (Schriften der Universitätsbibliothek Marburg; Bd. 107). 153-167.
  • Jianxia zhuan (Tales of Knights at Arms): On the Formation and Tradition of the Classical Anthology of Knight-Errantry Stories.” Asiatische Studien / Études Asiatiques 54.2 (2000): 303-348 (Permalink zum Artikel).
  • “Willing to Please: Zhang Henshui’s Novel Tixiao yinyuan (Fate in Tears and Laughter) and Mao Dun’s Critique.” In: Raoul D. Findeisen und Robert H. Gassmann (Hg.). Autumn Floods / Qiushui. Essays in Honour of Marian Galik. Bern: Lang, 1998. (Schweizer Asiatische Studien; Monographien; Bd. 29). 185-194.
  • “Cong huwenxing kan Rulin waishi de fengci shoufa” 从互文性看儒林外史的讽刺手法 [Das satirische Verfahren in Rulin waishi aus intertextueller Perspektive]. Ming Qing xiaoshuo yanjiu 明清小说研究 [Forschung zur Ming- und Qing-zeitlichen Erzählliteratur] 1/1997: 54-65. Ebenfalls in: Newsletter for Research in Chinese Novels (Seoul/Korea) 27 (1996): 1-7.
  • “Anrede und Selbstbezeichnung im Spiegel der chinesischen Romanliteratur des 18. Jahrhunderts. Methodische Überlegungen zu einem Dissertationsprojekt.” Asiatische Studien / Études Asiatiques 48.4 (1994): 1285-1290.
  • “Ritual als struktur- und sinnbildendes Prinzip im Roman Rulin waishi.” Asiatische Studien / Études Asiatiques 44.1 (1990): 49-76.

Kleine Schriften

  • “Es gibt keine Grundbesitzer mehr: Matthias Messmer und Hsin-Mei Chuang über das Verschwinden von Ästhetik und Kultur im ländlichen China.” Neue Zürcher Zeitung, Nr. 52 (04.03.2013): 42.
  • “Die Freiheit fremder Herren: Das Image von Abenteuer und Verruchtheit - Schanghai im Jahrhundert der Konzessionen, 1843 bis 1943.” Neue Zürcher Zeitung, Nr. 253 (30. Nov. 2010): 62. (Zum Volltext).
  • “Vom Umgang mit der Zensur.” RadioMagazin Nr. 41/42 (10.-23. Okt. 2009): 14.
  • “Der Raub, der eine Rettung war: Geborgen, verstreut und (virtuell) zusammengeführt – der Handschriftenschatz von Dunhuang ein Jahrhundert nach seiner Entdeckung.” Neue Zürcher Zeitung, Nr. 275 (26. Nov. 2007): 27.
  • “Fragmente zum chinesischen Kulturkreis.” In: Mona Spisak und Hansruedi Stalder (Hg.). In der Fremde. Ingenieure und Techniker auf interkultureller Entdeckungsreise in arabisch-islamischen Ländern, in China und Indien. Bern. etc.: Haupt Verlag, 2007. 115-117.
  • “Nachwort: Der doppelseitige Spiegel: Beobachtungen zu Selbstdarstellungen von Chinesinnen und Chinesen in der Schweiz.” In: Wei Zhang: Zwischen den Stühlen. Geschichten von Chinesinnen und Chinesen in der Schweiz. Zürich: Verlag Neue Zürcher Zeitung, 2006. 170-174.
  • “Hanxue zai Ruishi: Sulishi daxue hanxue xi jianjie” 汉学在瑞士: 苏黎世大学汉学系简解 [Sinologie in der Schweiz: Kurzvorstellung der Abteilung Sinologie der Universität Zürich]. Beijing tushuguan guankan 北京图书馆馆刊 (Journal of the National Library of China) 11-12 (1995): 98-99.

Übersetzungen

  • Liu Yongqiang: “West Lake Fiction of the Late Ming: Origin, Development, Background and Literary Characteristics.” Translated and edited by Roland Altenburger. Asiatische Studien / Études Asiatiques 63.1 (2009): 135-196.
  • Zhaoshi: “Eine Würdigung von Genf.” Übers. v. Roland Altenburger. In: Raoul D. Findeisen, Thomas Fröhlich und Robert H. Gassmann (Hg.). Chinesische Reisen in der Schweiz. Aus dem «Garten Europas». Zürich: Neue Zürcher Zeitung Verlag, 2000. 31-38.

Rezensionen

  • Besprechung von Cao, Juan: In der Sackgasse oder auf dem Weg zu einem neuen Paradigma? Die Erforschung des Romans Der Traum der roten Kammer (Rotologie) im 21. Jahrhundert (Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2013). Asiatische Studien / Études Asiatiques 69.1 (2015): 255-262.
  • Besprechung von Keith McMahon: Polygamy and Sublime Passion: Sexuality in China on the Verge of Modernity (Honolulu: University of Hawaii Press, 2010). Nan Nü: Men, Women and Gender in Early and Imperial China 12.2 (2010): 345-351.
  • Besprechung von Chan Hing-ho (Hg.): Inventaire analytique et critique du conte chinois en langue vulgaire. Tome cinquième (Paris: Collège de France, Institut des Hautes Etudes Chinoises, 2006). Asiatische Studien / Études Asiatiques 62.1 (2008): 454-458.
  • Besprechung von Zhao Xiaohuan: Classical Chinese Supernatural Fiction: A Morphological History (Lewiston: The Edwin Mellen Press, 2005). Asian Folklore Studies 66.1-2 (2007): 265-267.
  • Besprechung von Carrie E. Reed: A Tang Miscellany: An Introduction to Youyang zazu (New York etc.: Peter Lang, 2003). Asiatische Studien / Études Asiatiques 60.2 (2006): 512-515.
  • Besprechung von Martin Gimm: Hans Conon von der Gabelentz und die Übersetzung des chinesischen Romans Jin Ping Mei (Wiesbaden: Harrassowitz, 2005). Asiatische Studien / Études Asiatiques 60.2 (2006): 497-501.
  • Besprechung von Zhou Zuyan: Androgyny in Late Ming and Early Qing Literature (Honolulu: Hawai’i University Press, 2003). IIAS Newsletter 35 (2004): 30.
  • Besprechung von Yue Jun: Geschichten vom Hörensagen. Novellen der Qing-Zeit. Aus dem Chinesischen übersetzt von Rainer Schwarz (Wiesbaden: Harrassowitz, 2003). Asiatische Studien / Études Asiatiques 58.4 (2004): 274-280.
  • Besprechung von Klaus Mühlhahn: Geschichte, Frauenbild und kulturelles Gedächtnis: der ming-zeitliche Roman Shuihu zhuan (München: Minerva, 1994). Asiatische Studien / Études Asiatiques 49.1 (1995): 264-267.
  • Besprechung von Wai-yee Li: Enchantment and Disenchantment. Love and Illusion in Chinese Literature (Princeton: Princeton University Press, 1993). Asiatische Studien / Études Asiatiques 49.1 (1995): 259-264. 

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Lehrstuhl für Kulturgeschichte Ostasiens
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85571
Fax: +49 931 31-87157
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. PH1