Intern
Sinologie in Würzburg

Praktikumsangebote in China und Ostasien - Die International Internship Platform

Vortrag von Catherine Wasmer (Project Manager KOPRA)
am Montag, den 10.12.2007, 18 Uhr im HS 3

Der Vortrag stellt die KOPRA International Internship Platform mit ihrem kostenlosen Service, in China / Ostasien Praktika zu suchen, vor und geht auf die wichtigsten Punkte für die Bewerbung ein.

 

5. Chinesische Filmreihe

im Wintersemester 2007/08:

Die Filme werden jeden Mittwochabend ab 18:00 s.t. im Hörsaal 3 der Philosophischen Fakultät am Hubland gezeigt. Soweit nicht anders angegeben, sind die Filme im Originalton mit englischen und chinesischen Untertiteln zu sehen.

24. Oktober
Blind Shaft
Li Yang

31. Oktober
China, my Sorrow
Dai Sijie

7. November
Still Life
Jia Zhangke

14. November
Rainclouds over Wushan
Zhang Ming

28. Novenber
The World
Jia Zhangke



5. Dezember
Durian Durian
Chen Guo

12. Dezember
Days of Being Wild
Wong Kar-Wai
19. Dezember
Infernal Affairs
Liu Weiqiang

Dokumentarfilme aus Taiwan

Vorführung und Diskussion mit den Regisseuren

In Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung der Taipeh-Vertretung präsentieren am Dienstag den 22. Mai 2007 die beiden Dokumentarfilmerinnen Hu Tai-Li und Lee Hsiang-Hsiu ihre Werke am Lehrstuhl für Sinologie. Anschließend stehen sie für eine Diskussion zur Verfügung. Die Vorführungen finden in Raum 17 statt und beginnen um 16.00 Uhr. Anbei finden Sie eine Zusammenfassung der Filme: 1, 2.

 

4. Chinesische Filmreihe

im Wintersemester 2006/07:

Die Filme werden jeden Dienstagabend ab 18:00 s.t. im Hörsaal 1 der Philosophischen Fakultät am Hubland gezeigt. Soweit nicht anders angegeben, sind die Filme im Originalton mit englischen und chinesischen Untertiteln zu sehen.

24. Oktober
(chinesischer Ton mit chinesischen Untertiteln)
Cellphone
Feng Xiaogang

7. November
You and me
Ma Liwen

21. November
(chinesischer Ton mit chinesischen Untertiteln)
Little Red Flowers
Zhang Yuan

5. Dezember
To Live is Better than to Die / Better to Live on
Dokumetarfilm
Chen Weijun

19. Dezember
Drifters
Wang Xiaoshuai

10. Januar
Loach is Fish Too
Yang Yazhou


MBA-Programm der Sino-German School of Governance

Prof. Carsten Herrmann-Pillath:

Donnerstag 08.06.2006 18:00 Uhr s.t. in Hörsaal 3 der Philosophischen Fakultät am Hubland.

"Informationen zum MBA-Programm der Sino-German School of Governance (Wirtschaft für Sinologen) an der Universität Witten/Herdecke"

 

Vortragsreihe WS 2005/06

Prof. Hu Jiming:    "Current Status and Perspective of the Study on Meridians and Mechanism of Acupuncture"

Donnerstag 02.02.2006 18:00 Uhr s.t. in Hörsaal 4 der Philosophischen Fakultät am Hubland.

Prof. Hu ist im WS 2006 Gastprofessor an der Universität Würzburg. Der Vortrag wird in chinesischer Sprache gehalten, eine begleitende Präsentation in englischer Sprache ist vorgesehen.

Prof. Liu Hiuhuang:    "Wirtschafts- und Außenhandelsbeziehungen zwischen der EU und China: Gegenwärtiger Zustand, Hindernisse und Aussichten"


Mittwoch 23.11.2005 18:00 Uhr c.t. in Hörsaal 5 der Philosophischen Fakultät am Hubland.

Prof. Liu ist im WS 2006 Gast am Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften der Universität Würzburg. Der Vortrag wird in chinesischer Sprache gehalten.

 

Vortragsreihe SS 2005 zur Han-Dynastie

Professor Stephen W. Durrant, University of Oregon:    "Are the Best Narratives in Shiji Really Written by Lu Jia? The Chu Han chunqiu reconsidered."


Donnerstag 12.05.2005 19:30 Uhr in Hörsaal 3 der Philosophischen Fakultät am Hubland.

Ban Gu claims that Sima Qian relied largely upon Lu Jia's Chu Han chunqiu for his history of the fall of Qin and the rise of Han - i.e., some of the best narratives in Shiji. Unfortunately, the Chu Han chunqiu is preserved only in a few fragments, which will be discussed along with Lu Jia's Xinyu.

Professor Dr. Reinhard Emmerich, Universität Münster:    "Kaiser, Kronprinzen und deren Erzieher. Anmerkungen zum Herrschaftsverständnis in der Frühen Han-Zeit."

Donnerstag 02.06.2005 19:30 Uhr in Hörsaal 3 der Philosophischen Fakultät am Hubland.

 

3. Chinesische Filmreihe

im Sommersemester 2005:

Die Filme werden jeden Dienstagabend ab 18:00 c.t. im Hörsaal 1 der Philosophischen Fakultät am Hubland gezeigt. Soweit nicht anders angegeben, sind die Filme im Originalton mit englischen Untertiteln zu sehen.

19. April
Butterfly
Mak Yanyan

26. April
(chinesischer Originalton mit chinesischem Untertitel)
Peacock
Gu Changwei

3. Mai
Green Tea
Zhang Yuan

10. Mai
(chinesischer Originalton mit chinesischem Untertitel)
A letter from an unknown woman
Xu Jinglei

24. Mai
2046
Wong Karwai

Vortragsreihe WS 2004/05

Frau Irmgard Mengele:    "Ein kulturhistorischer Überblick über Tibet"

Donnerstag 25.11.2004 18:00 Uhr c.t. in Hörsaal 3 der Philosophischen Fakultät am Hubland.

Aufgrund ihrer Fremdartigkeit und der langen Jahre der Isolation wurde die tibetische Kultur Ziel unserer westlichen Projektionen. Meist wurde sie nicht als das gesehen, was sie ist, sondern als das, was man sich im Westen ersehnte. Es entstand der "Mythos Tibet", der bis heute anhält. Um einen realistischen Zugang zur einzigartigen Kultur Tibets zu eröffnen, soll anhand von bildlichem Material auf ihre wesentliche Aspekte eingegangen werden. Die Themen reichen von der geographischen Landeskunde über die Geschichte und die Religion bis hin zur Kunst.

Herr Dietmar Heyduck:    "Der Weg nach China – Strategie für den Investitionsgüterverkauf"

Donnerstag 02.12.2004 18:00 Uhr c.t. in Hörsaal 3 der Philosophischen Fakultät am Hubland.

Es ist von strategischer Bedeutung für die deutsche Investitionsgüterindustrie, durch den Aufbau der Märkte im Nahen Osten, Osteuropa und Asien unabhängiger von der Konjunktur in Europa und Nordamerika zu werden. Innerhalb Asiens kommt dem Markt China eine Schlüsselrolle zu. Hierbei ist zu beachten, dass China ein besonderer Markt ist und die üblichen Absatz– und Organistaionsstrategien nicht greifen. Unter Bezugnahme auf ein Praxisbeispiel wird der Prozess der Marktöffnung in den wesentlichen Schritten Informationsbeschaffung, Kontaktaufnahme und Vertriebssystem, Verhandlungsphase und Durchführungsphase dargestellt.

Dr. Cornelia Morper:    "Die zehn Ansichten des Westsees" als Dekor auf chinesichen Porzellanvasen der Ära Kangxi."

Mittwoch 08.12.2004 18:00 Uhr c.t. in Hörsaal 2 der Philosophischen Fakultät am Hubland.

Jeder, der Hangzhou einmal besucht hat, wird sich gern an den Westsee mit seinen unvergesslichen Szenerien erinnern. Die Porzellanmaler von Jingdezhen, wo die Porzellanvasen vor ca. 300 Jahren entstanden sind, haben ihn wohl nie gesehen, sondern nach Holzschnitten und ihrer eigenen Fantasie gearbeitet.

Herr Johannes Fleischle:    "Chinas Wilder Westen - nachholende Entwicklung und politische Steuerung von Xinjiang bis Hainan"

Donnerstag 16.12.2004 18:00 Uhr c.t. in Hörsaal 3 der Philosophischen Fakultät am Hubland.

Die Entwicklung Westchinas (Xibu dakaifa) war als umfassendes staatliches Modernisierungsprogramm für westchinesische Provinzen geplant, mit dessen Durchführung eine riesige Plaungsbürokratie beauftragt wurde. Wenige Jahre nach dem Beginn verblieben nur Transferzahlungen, die Förderung von Entwicklungsgebieten und Arrangements symbolischer Politik - Xibu dakaifa offenbarte einen Funktionswandel staatlicher Institutionen, der die politische und wirtschaftliche Entwicklung der Region nachhaltig beeinflussen könnte.

 

2. Chinesische Filmreihe

im Wintersemester 2004/05

Die Filme werden jeden Dienstagabend ab 19:30 s.t. im Hörsaal 1 der Philosophischen Fakultät am Hubland gezeigt. Soweit nicht anders angegeben, sind die Filme im Originalton mit englischen Untertiteln zu sehen.

9. November
Zhou Yu's Train
Sun Zhou

16. November
Life on a String (Die Weissagung)
Chen Kaige

23. November
(chinesischer Ton mit chinesischen Untertiteln)
In the Heat of the Sun
Jiang Wen

30. November
Raise the Red Lantern
Zhang Yimou

14. Dezember
(chinesischer Ton mit chinesischen Untertiteln)
Spicy Love Soup
Zhang Yang

11. Januar
So Close to Paradise
Wang Xiaoshuai

18. Januar
(chinesischer Ton mit deutschen Untertiteln)
My camera doesn't lie
Solveig Klaßen & Katharina Schneider-Roos

25. Januar
(Ton englisch/chinesisch mit chinesischen Untertiteln)
Big Shot's Funeral
Feng Xiaogang

Kontakt

Lehrstuhl für Kulturgeschichte Ostasiens
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85571
Fax: +49 931 31-87157
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. PH1